Tatort Internet

Tatort Internet “Schützt endlich unsere Kinder”

Unter diesem Motto senden RTL2 jeden Montag eine Fernsehsendung. Kinder sind dem Internet heute gnadenlos ausgesetzt dies ist eine unbestrittene Sache. Darum müssen gerade Kinder besonders geschützt werden. Doch wie kann man diesen Schutz richtig und vor allem nachhaltig gestalten?

Eltern haften für Ihre Kinder…

Dieser Slogan sollte für die Eltern in Deutschland ein wichtiger Punkt sein. Man kann keine Gesetzte schaffen wenn Eltern sich allein darauf berufen. Eltern haben die Möglichkeit sich umfassend online zu informieren und zb. Jugendschutzprogramme auf den Computer zu installieren. das wichtigste ist aber nach wie vor die: Kontrolle!

Kontrolle ist sicher und nachhaltig

Besonders bei Kindern ist die Kontrolle der kleinen das einzig richtige Mittel um Straftaten oder Missbrauch zu verhindern. Eltern können die Verantwortung nicht den Behörden oder Providern allein auferlegen, dies zeigt schon die große Zahl an ausländischen Unternehmen welche sich an diese Richtlinien nicht halten. Eltern müssen mehr die Kinder und Computer der Kinder in regelmäßigen Abständen kontrollieren.

Jugendschutz bei Servern im Ausland?

Hilft ein Umzug des Server in das Ausland wirklich?

Immer mehr Webmaster und Unternehmen welche jugendgefährdende Inhalte im Internet anbieten wählen eine Niederlassung im Ausland. Nun entscheiden sich auch zunehmend Privatpersonen zu diesem Verhalten.

Ist die Flucht ins Ausland eine Lösung?

Sicher scheint es auf den ersten Blick betrachtet die optimale Lösung zu sein. Der zweite Blick jedoch könnte vielen einen bitteren Beigeschmack verschaffen. Warum? Nun ein Abwandern in das Ausland birgt Risiken und Nebenwirkungen. Neben juristischen Folgen kann es auch steuerliche Risiken geben welche vorab genau zu prüfen sind. Wenn man diese Punkte betrachtet um sicher zu gehen, nicht fatale Fehler zu machen, könnte eine Strukturierung des Webangebots oder der Medien die günstigere und bessere Alternative sein.

Aus diesem Grund sollte man die Kosten + Risiken genau abwägen, bevor man sich entscheidet.