Jugendschutz.net

Hilfe über Jugendschutz.net

Gerade für Eltern ist es wichtig schnell und unbürokratische Hilfe in Sachen Jugendschutz zu bekommen. Hier sind viele Institutionen und verschiedene Anlaufstellen wichtig um an sicher zu zuverlässige Informationen zum Thema Jugendschutz zu bekommen.

Eine der wichtigen staatlichen Institutionen  ist Jugendschutz.net

Schau hin

SCHAU HIN! bildet eine Brücke zwischen Eltern und ihren Kindern. SCHAU HIN! gibt Eltern praktische Orientierungshilfen zur Mediennutzung und -erziehung und fördert den Dialog zwischen Eltern und Kindern.

Ziel von SCHAU HIN! ist die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für das Thema „Kinder und Medien“. Damit einhergehend gibt die Initiative Tipps und Informationen zu elektronischen Medienangeboten und deren Handhabung – in Verbindung mit gezielten ganzheitlichen Erziehungstipps für die 3- bis 13-Jährigen. Es geht darum, praxisnahe Hilfestellungen für den kindgerechten Umgang mit Medien, konkreten Rat und fundiertes Wissen von Experten an Eltern, Familien und pädagogische Fachkräfte weiterzugeben. In Schule und Kindergarten muss Medienerziehung genau so selbstverständlich stattfinden wie im Elternhaus. Denn: Medien sollen ja gerade Kindern Spaß machen!

Wer macht´s möglich?

SCHAU HIN! ist eine Initiative vom

* Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

in Partnerschaft mit

* Vodafone – Telekommunikationsunternehmen
* ARD – Das Erste
* ZDF – Zweites Deutsches Fernsehen
* TV Spielfilm – Programmzeitschrift

sowie vielen Stars und Prominenten, Verbänden und Institutionen, die sich – auch auf lokaler Ebene – für die Ziele von SCHAU HIN! einsetzen und konkrete Unterstützung leisten.

Link: Schauhin.info

Bundesministerium für BMFSFJ

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Familienministerium gestaltet Familienförderung, setzt sich innerhalb der Bundesregierung für die Berücksichtigung der Familieninteressen ein und schafft bessere Bedingungen für partnerschaftliche Elternverantwortung von Vätern und Müttern.

Link: BMFSFJ.de

Jugendschutzproramm

Jugendschutzprogramm

Wir empfehlen Ihnen folgende Jugendschutzprogramme für Ihre Webpräsenz. Beachten Sie das nicht alle Jugendschutzprogramme in Deutschland verwenden dürfen. Haben Sie Fragen zum Jugendschutz wenden Sie sich einfach an uns!

Jugendschutzprogramm.de ist eine Filtersoftware, die Eltern auf Ihrem Computer installieren können, damit Ihre Kinder sicher vor Erotik und Gewalt im Internet surfen können.

Der Einsatz der Jugendschutzprogramm.de Filtersoftware ist freiwillig und kostenlos.

Link: Jugendschutzprogramm.de

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V.

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V.

Das Deutsche Kinderhilfswerk setzt sich seit 1972  für Kinderrechte, Beteiligung und die Überwindung von Kinderarmut ein.

Seit 1997 erhält das Deutsche Kinderhilfswerk jährlich das DZI-Spendensiegel als Zeichen für Vertrauenswürdigkeit, und erfüllt so die strengen Kriterien des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen.

Link: dkhw.de

Ihre Meinung zählt bei uns! Schreiben Sie unten einen Kommentar:

Klicksafe

Klicksafe

Als Klicksafe stellt sich die Initiative vor. Seit 2004 setzt klicksafe in Deutschland den Auftrag der Europäischen Kommission um, Internetnutzern die kompetente und kritische Nutzung von Internet und Neuen Medien zu vermitteln und ein Bewusstsein für problematische Bereiche dieser Angebote zu schaffen. Dies geschieht, neben der Information über Themen sowie durch Materialien und Schulungen z.B. für Lehrer, auch über die Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern in Deutschland und auf europäischer Ebene, über eine breit angelegte öffentliche Kampagne sowie durch die Beteiligung am jährlich stattfindenden internationalen Safer Internet Day.

Link: Klicksafe

Ihre Meinung zählt bei uns! Schreiben Sie unten einen Kommentar: